Stahlvogel Phoenix fliegt in China wieder

Vor drei Jahren sorgte die spektakuläre Demontage der Dortmunder Stahlwerke weltweit für Schlagzeilen. Eine 60-köpfige Delegation aus der Revierstadt besuchte jetzt das Stahlwerk im Osten Chinas, wo die früheren Anlagen wieder in Betrieb genommen wurden. [via tagesschau.de]

High Speed Rekord – Maglev

maglev431[1]

So schnell (431 km/h) war ich noch nie mit einem Fahrzeug auf der Erde unterwegs, die Shanghai Maglev (Transrapid – Magnetschwebebahn) machts möglich.

Hab’ Julia gestern vom Flughafen abgeholt und für Hin- und Rückweg die Maglev (Magnetic Levitation) gewählt. Wenn da keine Geschwindigkeitsanzeige wäre, würde man gar nicht merken, dass man so schnell fährt. Ansonsten – wenn man in Shanghai ist, ausprobieren, dann ist’s aber auch wieder gut.

Wuxi

Wuxi

Freitag, Besuch in Wuxi war angesagt. Wuxi liegt vielleicht 150 km westlich von Shanghai, dort arbeiten zur Zeit einige meiner alten Rudolstädter Kollegen und die wollte ich besuchen.

Irgendwann gegen 19 Uhr bin ich in Wuxi, nach 1,5h Zugfahrt, angekommen. Gleich aufgefallen sind mir die riesengroßen Werbeplakate von irgendwelchen Drehmaschinen und anderen Maschinenfabriken – Industriestadt. Und .. der Taxistand war nur noch auf chinesisch ausgeschildert, was mich gute 10 min. gekostet hat. Ab ins Ramada, da wohnen alle und um 8 sitzen wir dann bei einem wirklich sehr guten Koreaner, lassen uns am Tisch die Köstlichkeiten zubereiten und quatschen über die alten und neuen Zeiten.
Satt, setzen wir uns später in Richtung X97-Pub in Bewegung,
Read More…

Feilschen

Ob diese Tipps auch in China helfen, werde ich bei nächster Gelegenheit ausprobieren.

Massage

Endlich war ich in dem ‘Massagesalon’ um die Ecke – Fußmassage. Erst gibt’s ein heißes Fußbad, dabei eine kurze Schultermassage, danach gehts an’s Fuß massieren, erst links dann rechts, dann nochmal Füße waschen, sogar die Socken wurden mir vom Masseur wieder angezogen. Eine Stunde Entspannung, herrlich. Das Ganze für 35 Yuan.

Seite 1 von 512345

Archive